Frijoles Charros Rezept

Original-Cowboy-Bohnen

von echten mexikanischen Cowboys
von echten mexikanischen Cowboys

Was sind Frijoles Charros ?

Im kolonialen Mexiko waren die Charros das Pendant zu den amerikanischen Cowboys. Diese Cowboys kümmerten sich in Gegenden wie dem Norden des Landes um das Vieh, und da bestimmte Lebensmittel und Zutaten knapp waren, kochten diese Charros oft Bohnen mit den Zutaten, die sie in Reichweite hatten – daher stammt dieses Rezept. Im Laufe der Jahre wurde es verbessert und konsolidiert, bis es zu dem Rezept wurde, das wir heute präsentieren.

Dieses Rezept wird in der Regel bei Familienfeiern zubereitet und ist oft eine Ergänzung zu mexikanischen Familiengrillfesten.

AuthorJohanna AsmusCategoryDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time30 minsCook Time1 hrTotal Time1 hr 30 mins

Zutaten
 500 g Bohnen
 ½ Zwiebel
 2 große Knoblauchzehen
 1 Bund Koriander
 1 Serrano-Chili
 200 g Tomaten
 25 l Wasser
 6 Bockwürstchen
 250 g Speck
 250 g Chorizo-Wurst
 Öl
 Salz

1

Die Bohnen abspülen, um den Staub zu entfernen, und 4 Stunden lang in Wasser einweichen, um die Kochzeit zu verkürzen.

2

2,5 Liter Wasser in einem Kochtopf erhitzen. Wenn es kocht, die Hälfte der Zwiebel, den großen Knoblauch und die 500 g Bohnen hinzufügen. Darauf achten, dass die Bohnen ständig mit Wasser bedeckt sind und gegebenenfalls heißes Wasser hinzugeben. Für dieses Rezept ist es notwendig, dass die Bohnen am Ende des Kochens noch Brühe haben.

3

Den Speck und die Wurst in grobe Scheiben schneiden. Einen Esslöffel Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und den Speck anbraten. Nach einigen Minuten die Chorizo-Wurst und etwa 2 Minuten später die Würstchen hinzugeben.

4

Wenn die Wurst fertig ist, die Hälfte der gehackten Zwiebel und einen großen, fein gehackten Knoblauch hinzufügen. Sobald die Zwiebel glasig wird, 200 Gramm Tomaten hinzugeben, die in nicht zu kleine Würfel geschnitten sind. Zum Schluss die Hälfte des gehackten Serrano-Chili hinzugeben (wenn Du es scharf magst, kannst Du auch mehr dazugeben).

5

Wenn die Bohnen gar sind, die Flamme des Kochers herunterschalten, 1 ½ Teelöffel Salz hinzufügen und 5 Minuten warten, bis sich das Salz aufgelöst hat.

6

Zum Schluss die Fleischmischung und den Koriander zu den Bohnen hinzugeben und bei niedriger Hitze auf dem Herd 3 Minuten lang vorsichtig umrühren. Servieren und mit Koriander garnieren.

Ingredients

Zutaten
 500 g Bohnen
 ½ Zwiebel
 2 große Knoblauchzehen
 1 Bund Koriander
 1 Serrano-Chili
 200 g Tomaten
 25 l Wasser
 6 Bockwürstchen
 250 g Speck
 250 g Chorizo-Wurst
 Öl
 Salz

Directions

1

Die Bohnen abspülen, um den Staub zu entfernen, und 4 Stunden lang in Wasser einweichen, um die Kochzeit zu verkürzen.

2

2,5 Liter Wasser in einem Kochtopf erhitzen. Wenn es kocht, die Hälfte der Zwiebel, den großen Knoblauch und die 500 g Bohnen hinzufügen. Darauf achten, dass die Bohnen ständig mit Wasser bedeckt sind und gegebenenfalls heißes Wasser hinzugeben. Für dieses Rezept ist es notwendig, dass die Bohnen am Ende des Kochens noch Brühe haben.

3

Den Speck und die Wurst in grobe Scheiben schneiden. Einen Esslöffel Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und den Speck anbraten. Nach einigen Minuten die Chorizo-Wurst und etwa 2 Minuten später die Würstchen hinzugeben.

4

Wenn die Wurst fertig ist, die Hälfte der gehackten Zwiebel und einen großen, fein gehackten Knoblauch hinzufügen. Sobald die Zwiebel glasig wird, 200 Gramm Tomaten hinzugeben, die in nicht zu kleine Würfel geschnitten sind. Zum Schluss die Hälfte des gehackten Serrano-Chili hinzugeben (wenn Du es scharf magst, kannst Du auch mehr dazugeben).

5

Wenn die Bohnen gar sind, die Flamme des Kochers herunterschalten, 1 ½ Teelöffel Salz hinzufügen und 5 Minuten warten, bis sich das Salz aufgelöst hat.

6

Zum Schluss die Fleischmischung und den Koriander zu den Bohnen hinzugeben und bei niedriger Hitze auf dem Herd 3 Minuten lang vorsichtig umrühren. Servieren und mit Koriander garnieren.

Frijoles Charros Rezept

Und nun viel Spaß mit unserem Rezept und vergiss nicht, auch weitere Rezepte auszuprobieren!

Johanna Asmus
¡Mucho gusto! Ich bin Johanna, 22 Jahre alt und Studentin. 2017 war ich zum ersten Mal als Austauschschülerin in Mexiko und war sofort fasziniert von diesem Land, seiner Kultur, seiner Sprache und vor allem: seinem Essen! Nach Abschluss meines Abiturs verbrachte ich ein Jahr in Mexiko als Deutschlehrerin und studiere nun das vierte Semester in Puebla, habe aber schon an verschiedenen Orten in Mexiko gelebt und einige Ecken erkundet. Dabei ließ ich keine Gelegenheit aus, mexikanische Rezepte zu lernen. Ich freue mich, diese mit Dir teilen zu dürfen!