Frijoles refritos zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Frijoles Refritos- das Original Rezept für Mexikanisches Bohnenmus

Frijoles Refritos – die Grundlage für so viele mexikanische Gerichte
Frijoles Refritos – die Grundlage für so viele mexikanische Gerichte

Frijoles Refritos sind sehr vielseitig

In so ziemlich jedem Kührschrank in Mexiko steht eine Schale Bohnen. Es gibt allerlei Arten, Bohnen zuzubereiten, aber die beiden beliebtesten sind, Frijoles de la Olla und Frijoles Refritos. In diesem Post geht es um zweitere.

Was sind Frijoles Refritos überhaupt?

Frijoles Refritos sind gekochte und dann pürierte Bohnen, die in Öl oder Schmalz gebraten werden. Das Ergebnis ist eine cremige Paste mit einer geschmeidigen Konsistenz, die sich leicht auf Brot oder Tortillas streichen lässt.

Gerade wegen dieser Streichfähigkeit können die Bohnen als Grundlage oder Ergänzung für viele andere mexikanische Gerichte verwendet werden. Eine Besonderheit der Frijoles Refritos ist, dass dieses Gericht gleichzeitig als Beilage, Aufstrich oder Hauptgericht dienen kann. Die Möglichkeiten sind so vielfältig! Frijoles Refritos sind eine ausgezeichnete Eiweißquelle, enthalten viele Ballaststoffe und können zum Frühstück, Mittag- und Abendessen gegessen werden.

Was sagt HEWM, wie sollte man Bohnen am besten zubereiten?

Es gibt so viele Möglichkeiten und keine davon ist falsch. Ich persönlich (Roberto) esse Frijoles Refritos besonders gern dick auf ein Brötchen geschmiert mit etwas Feta Käse darübergekrümelt. So ein Brötchen ist im Nu zubereitet. Die Frijoles können aber auch als Zutat für klassische mexikanische Gerichte wie Burritos, Enfrijoladas, Tacos de Canasta, Nachos, Molletes, Quesadillas, Omeletts, Tortas und andere klassische Gerichte verwendet werden. Wenn sie nicht als Zutat verwendet werden, dann sind sie wie auch weißer Reis eine sehr beliebte Beilage zu fast allen mexikanischen Hauptgerichten wie Mole, Rajas con Queso, Queso con Chorizo, Cochinita Pibil, Carne Asada … die Liste ist lang. 

Wenn du also vorhast, häufig mexikanisch zu kochen, dann rate ich dir, immer eine Portion Frijoles Refritos im Kühlschrank zu haben. 

Tipps um Frijoles Refritos zu aufzubewahren

Frijoles Refritos kannst du auch sehr gut einfrieren. So bist du auch auf spontane mexikanische Abende bestens vorbereitet. Beim Einfrieren und auch bei der Lagerung im Kühlschrank solltest du jedoch Folgendes beachten: 

  1. Luftdicht in einem Gefrierbeutel verpackt sind die Bohnen tiefgekühlt 10 Monate lang haltbar
  2. Die Frijoles Refritos werden bei Kontakt mit anderen Lebensmittel schnell schlecht. Es sollten nur saubere Löffel genutzt werden, um einen Teil der Bohnen zu entnehmen. 
  3. In einem gut verschlossenen Behälter können Frijoles Refritos bis zu vier Tage lang im Kühlschrank gelagert werden. 
  4. Wenn die Bohnen im Kühlschrank etwas trocken geworden sind, kannst du etwas Wasser oder Milch hinzugeben, um die Konsistenz zu verbessert. Rühre so lange auf kleiner Flamme bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. So behältst du den Geschmack bei. 

Hier geht es weiter zum Rezept für Frijoles Refritos, bereitgestellt von unseren Partnern von der Culinary Art School.

AuthorHEWM teamCategory

Yields4 Servings

Zum Kochen
 500 g Gekochte Bohnen
 Etwas Bohnenwasser (vom Bohnen kochen)
 80 g Weiße Zwiebeln (fein gehackt)
 60 g Schweineschmalz
 Etwas Salz
Zum Garnieren
 60 g Queso fresco

1

Gib bei mittlerer Hitze Butter in eine Tonpfanne oder einen Tontopf, lass sie schmelzen bis sie raucht.

2

Füge die Zwiebeln hinzu und lasse sie glasig werden.

3

Gib die Bohnen dazu und lass sie eine Weile kochen. Zerdrücke die Bohnen mit Hilfe eines Kartoffelstampfers, füge bei Bedarf etwas von dem Kochwasser der Bohnen hinzu. Die gestampften Bohnen müssen unter ständigem Rühren weiter gekocht werden und sind fertig, wenn sie sich leicht vom Topfrand lösen.

4

Krümele etwas Queso Fresco darauf und serviere das Ganze mit Tortillas oder Totopos.

Ingredients

Zum Kochen
 500 g Gekochte Bohnen
 Etwas Bohnenwasser (vom Bohnen kochen)
 80 g Weiße Zwiebeln (fein gehackt)
 60 g Schweineschmalz
 Etwas Salz
Zum Garnieren
 60 g Queso fresco

Directions

1

Gib bei mittlerer Hitze Butter in eine Tonpfanne oder einen Tontopf, lass sie schmelzen bis sie raucht.

2

Füge die Zwiebeln hinzu und lasse sie glasig werden.

3

Gib die Bohnen dazu und lass sie eine Weile kochen. Zerdrücke die Bohnen mit Hilfe eines Kartoffelstampfers, füge bei Bedarf etwas von dem Kochwasser der Bohnen hinzu. Die gestampften Bohnen müssen unter ständigem Rühren weiter gekocht werden und sind fertig, wenn sie sich leicht vom Topfrand lösen.

4

Krümele etwas Queso Fresco darauf und serviere das Ganze mit Tortillas oder Totopos.

Frijoles Refritos