Mexikanischen Nationalmonat September

Feiert mit uns den mexikanischen Nationalmonat!

VIVA MEXICO!

September ist in Mexiko der "Mes Patrio", also der Nationalmonat. Aber warum?

Das liegt daran, dass in der Geschichte Mexikos viele wichtige Ereignisse im Monat September passiert sind. Diese möchten wir Dir natürlich nicht vorenthalten.

2. September

Seit 1917 wird in Mexiko am 2. September der Tag des Präsidenten gefeiert.

4. September

Am 4. September 1969 wurde das öffentliche Verkehrssystem, die Metro, eingeweiht.

12. September

Der St. Patrick’s Battalion bestand aus amerikanischen Soldaten deutscher und irischer Herkunft. Diese waren mit der andauernden Invasion Mexikos seitens der USA nicht einverstanden und wechselten daher die Seiten, um Mexiko zu unterstützen. Schließlich verloren sie jedoch gegen das amerikanische Militär und wurden hingerichtet. Diese Hinrichtungen werden jährlich am 12. September erinnert.

13. September

Am 13. September wird die Verteidigung des Schlosses Chapultepec gefeiert, welche im Jahr 1847 stattfand. Grund dafür war der Versuch des US-amerikanischen Militärs das Schloss in Besitz zu nehmen, da es sich damals um eine mexikanische Militärschule handelte.

15. September

An diesem Tag wird der “Grito de Dolores”, übersetzt “Schrei von Dolores” gefeiert. Mit diesem Schrei ist die Ausrufung der Unabhängigkeit Mexikos gemeint.

16. September

Im Jahr 1786 wurde der erste Präsident Mexikos ernannt.

Außerdem begann an diesem Tag in 1821 der sogenannte Unabhängigkeitskrieg Mexikos und wird heute als offizieller Tag der mexikanischen Unabhängigkeit gefeiert.

20. September

Eine der wichtigsten Städte Mexikos wurde an diesem Tag in 1596 im Norden Mexikos gegründet: Monterrey.

27. September

Im Jahr 1821 kam die Armee von Trigarante nach Mexiko Stadt und siegte. Dieses Ereignis markierte des Erreichen der endgültigen Unabhängigkeit Mexikos.

Wie Du siehst, fanden viele bedeutende mexikanische Ereignisse im Monat September statt – und tatsächlich gibt es sogar noch mehr Ereignisse, die im Monat September gefeiert werden. Am wichtigsten sind jedoch der 15. und 16. September und sind daher auch nationale Feiertage.

Was wird im "Mes Patrio" gekocht?

Bei so einem ereignisreichen Monat darf natürlich auch nicht die passende feierliche Küche fehlen. Das typischste Gericht, das im Nationalmonat zu sich genommen wird sind die Chiles en Nogada. Es gibt aber auch viele andere mexikanische Gerichte, die zur Feier gekocht werden – hauptsache sie beinhalten die Farben der mexikanischen Flagge: Rot, weiß und grün. Im Folgenden findet ihr einige Rezeptideen und natürlich das Rezept zu den berühmt-berüchtigten Chiles en Nogada.

1. Chiles en Nogada

Hier findest Du das Rezept zu der typisch mexikanischen Köstlichkeit und ihre Geschichte. Lass Dich überraschen!

2. Flautas de Papa

Flautas de Papa, auf deutsch “Kartoffelflöten” sind knusprige Tortilla-Röllchen mit Kartoffelstampf gefüllt. Serviert werden sie mit einer leckeren Salsa und frischem Gemüse.

3. Mexiko-Tacos

Natürlich dürfen auch in diesem Gericht die Farben der mexikanischen Flagge nicht fehlen. Probiere die bunten, knusprigen Tacos mit Hühnchen! Sie werden Dich nicht enttäuschen – versprochen.

4. Cowboy-Bohnen - die perfekte Ergänzung

Diese leckeren Bohnen mit Fleisch sind die perfekte Beilage für Dein mexikanisches Menü. Probier es aus!

Johanna Asmus
¡Mucho gusto! Ich bin Johanna, 22 Jahre alt und Studentin. 2017 war ich zum ersten Mal als Austauschschülerin in Mexiko und war sofort fasziniert von diesem Land, seiner Kultur, seiner Sprache und vor allem: seinem Essen! Nach Abschluss meines Abiturs verbrachte ich ein Jahr in Mexiko als Deutschlehrerin und studiere nun das vierte Semester in Puebla, habe aber schon an verschiedenen Orten in Mexiko gelebt und einige Ecken erkundet. Dabei ließ ich keine Gelegenheit aus, mexikanische Rezepte zu lernen. Ich freue mich, diese mit Dir teilen zu dürfen!